Demokratie ist das, was wir daraus machen

Der Kreisjugendring Dachau leitet die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie (PfD) in der Gemeinde Karlsfeld. Sie wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Die Partnerschaft für Demokratie hat zum Ziel, Demokratie vor Ort zu stärken, jeglichen Phänomenen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegenzuwirken, politische Bildungsangebote für Jugendliche und Erwachsene auszubauen und jugendpolitische Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen.
Dazu fördert und unterstützt die Partnerschaft für Demokratie mit dem Aktions- und Initiativfonds Projekte engagierter Bürger*innen von Vereinen und Initiativen, die sich aktiv für eine tolerante, diskriminierungsfreie und integrationsoffene Gesellschaft einsetzen. Auch Jugendliche können über den Jugendfonds ihre Projektidee einreichen!

Jetzt einen Antrag auf Projektförderung stellen und an einer lebendigen Demokratie und Zivilgesellschaft mitwirken!

Manuel Liebig

Leitung der Koordinierungs- und Fachstelle

Tel.: 08131 3567820
Handy: 0176 73235404
Mail: manuel,liebig•kjr-dachau,de

Aufbau

Eine Partnerschaft für Demokratie setzt das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ auf lokaler Ebene in den Landkreisen und Gemeinden um. Jede Partnerschaft für Demokratie fußt auf zwei Säulen. Bei der Gemeinde Karlsfeld ist das federführende Amt angesiedelt, während die pädagogische und fachlich-inhaltliche Begleitung und Beratung von Projekten über die Koordinierungs- und Fachstelle läuft.

Zentrale Elemente

  • Förderung von Einzelprojekten:
    Kernstück der Partnerschaft für Demokratie ist es, das Engagement der Zivilgesellschaft zu ermöglichen
  • Begleitausschuss:
    Viele Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Jugendorganisationen und Zivilgesellschaft in der Gemeinde vernetzen sich im Begleitausschuss. Hier wird über die Bewilligung der Anträge für Einzelprojekte entschieden und die Schwerpunkte der Partnerschaft für Demokratie festgelegt.
  • Jugendrat
  • Netzwerk, Öffentlichkeitsarbeit und Kooperationspartner*innen:
    Die Partnerschaft für Demokratie will mit vielen Partner*innen gemeinsame Aktivitäten durchführen und sich für Toleranz, Vielfalt und Diskriminierungsfreiheit in der Gemeinde stark machen. Je größer das Netzwerk, desto bunter die Gemeinde. Deshalb führt unsere Partnerschaft ein bis zweimal jährlich eine „Demokratiekonferenz“ durch.

Projektförderung

Von der Idee zum Projekt. So funktioniert’s

  • Idee: Es gibt eine Idee für ein Projekt zur Demokratie- oder Integrationsförderung im Landkreis Dachau, für eine lebendige und vielfältige Gesellschaft und ein diskriminierungsfreies Miteinander? Die Beteiligung von Jugendlichen soll gestärkt werden oder Jugendliche wollen selbst etwas umsetzen? Vieles ist förderfähig! Eine Übersicht über bereits geförderte Projekte findet sich hier.
  • Beratung: Tipps für die Umsetzung eines Projekts oder eine Partnerorganisation benötigt? Die Koordinierungs- und Fachstelle berät alle Antragsteller*innen gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail bei der Projektentwicklung im Vorfeld der Antragstellung und begleitet die Projektdurchführung
  • Antrag: Das Formular findet sich hier. Bitte auf eine fristgerechte Antragstellung achten!

Antragsfristen für Partnerschaft für Demokratie in der Gemeinde Karlsfeld:
16.01.2024 | 28.05.2024 | 02.10.2024

  • Kleine Projekte bis 500 € können auch unterjährig gefördert werden.
  • Begleitausschuss: der Begleitausschuss entscheidet 3x jährlich über die Bewilligung der Anträge für Einzelprojekte. Projektanträge werden in den einzelnen Sitzungen des Begleitausschusses persönlich kurz vorgestellt.
  • Bewilligung: die Koordinierungs- und Fachstelle benachrichtigt zeitnah nach der Sitzung des Begleitausschusses über die Bewilligung und Höhe der Fördersumme und informiert zum weiteren Vorgehen.
  • Projektdurchführung: Wir stehen während dem Projekt beratend zur Seite und besuchen unsere Projektpartner*innen vor Ort. Nach der Projektdurchführung muss ein Verwendungsnachweis eingereicht werden.

Unterstützung für die Partnerschaft für Demokratie

Um den Aktions- und Initiativfonds der Partnerschaft für Demokratie generell, d.h. nicht bezogen auf bestimmte Einzelprojekte, zu stärken, kann direkt an den Kreisjugendring Dachau gespendet werden:
Kreisjugendring Dachau
Bank: Sparkasse Dachau
IBAN: DE89 7005 1540 0000 9317 58
BIC: BYLADEM1DAH
Verwendungszweck: PFD Gemeinde Karlsfeld

Ab einem Spendenbeitrag von 500€ kann der Name der Spendengeber*in gerne als Unterstützer*in auf unserer Webseite und evtl. im Rahmen anderer Veröffentlichungen genannt werden.
Vielen Dank für die Unterstützung!

Aktuelle Berichte

Demokratiemobil besucht Schulen

Letzte Woche war das Demokratiemobil des Kreisjugendring Dachau an den Schulen im Landkreis unterwegs, um die Jugendlichen mit den Themen Demokratie, Teilhabe sowie Aufklärung zu Fake News und Populismus vertraut zu machen.

Einsatz für Demokratie und Vielfalt – Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dachau

Die Partnerschaft für Demokratie (PfD) im Landkreis Dachau vernetzte und förderte auch 2023 wieder die Zivilgesellschaft vor Ort und unterstützte demokratische Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen. Im kommenden Jahr stehen wieder 65.000 € für zivilgesellschaftliche Projekte zur Verfügung, die über ein einfaches Formular beantragt werden können.

Ein Festival für Vielfalt und Miteinander – KULT’2023

Vom 13.-17. September wurde es bunt auf der Thoma-Wiese. Auf dem KULT’23 Festival waren wir mit der Spielwiese, dem Kinder- und Jugendprogramm dabei. Unter anderem fanden Kinderkonzerte statt, es gab einen riesigen Creative Space zum Sprayen, Malen, Turnen & Bewegen, eine Open-Stage, leckeres Essen, Chill-Ecken und viel zu entdecken.