Gemeindejugendarbeit in Erdweg

In der Gemeinde Erdweg ist Maximilian Rutz seit 2022 als Gemeindejugendarbeiter tätig. Neben dem Jugendzentrum spielt auch die aufsuchende Jugendarbeit eine große Rolle. Bei verschiedenen Aktionen über das ganze Jahr verteilt und in den regelmäßig stattfindenden Jugendversammlungen, haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Ideen und Wünsche einzubringen und sich aktiv an der Gestaltung der Jugendarbeit zu beteiligen.

 

Jugendzentrum Erdweg
Komm vorbei ins JUZ Erdweg! Unser Jugendzentrum ist immer dienstags und freitags für euch geöffnet, von 15:00 bis 21:00 Uhr. Hier wird es garantiert nie langweilig: Egal ob bei Mottopartys, Filmeabenden, gemeinsamen Kochaktionen oder saisonalen Aktionen zu Fasching, Halloween oder Ostern. Das JUZ ist komplett ausgestattet mit Billard, Air Hockey, einem Chillraum und einem Gaming Bereich, einer überdachten Terrasse und einer DJ-Anlage. Auch Geburtstage können hier gefeiert werden. Es finden regelmäßig Übernachtungen im JUZ statt, bei denen gemeinsam gekocht und gegessen wird. Schau vorbei, wir freuen uns über alle alten und neuen Gesichter!

 

Freizeitprogramm
Wesentlicher Teil unserer Arbeit ist das Ferien- und Freizeitprogramm innerhalb und außerhalb der Schulferien, in dessen Rahmen wir mit ortsansässigen Vereinen, Ehrenamtlichen sowie weiteren Institutionen und Veranstaltern aus dem Umkreis kooperieren. Auf unserem Portal unser-freizeitprogramm.de/kjr-dachau findet sich eine breite Auswahl an Aktivitäten für Kinder und Jugendliche aus den Bereichen Sport, Kreatives, Abenteuer und Natur.

 

Sei dabei!
Hast du Lust, uns zu unterstützen? Wir freuen uns immer über engagierte Menschen, die Lust haben, zusammen mit uns das Angebot für Kinder und Jugendliche in Erdweg zu gestalten. Sei es im Rahmen unseres Freizeitprogramms oder bei unseren Veranstaltungen. Melde dich bei uns, wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Maximilian Rutz

Gemeindejugendarbeit Erdweg

Handy: 0171 6490375
Mail: maxi,rutz•kjr-dachau,de

Unsere Social Media Kanäle

Jugendsozialarbeit Mittelschule Erdweg

Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz JaS genannt) versteht sich als Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule mit dem Ziel, im Rahmen der jeweiligen Zuständigkeit nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) und dem Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG), für Kinder und Jugendliche die frühzeitige und bestmögliche Förderung innerhalb und außerhalb der Schule zu verwirklichen und somit insbesondere auch zur Chancengleichheit von sozial benachteiligten jungen Menschen beizutragen.

Angebote der Jugendsozialarbeit für die Mittelschule sind:

  • Angebote für die Schüler:innen:
    Unterstützung und Beratung bei schulischen, familiären und sonstigen Problemen.
  • Angebote für die Eltern:
    Hilfen und Beratung etwa bei Schulschwierigkeiten, Erziehungsfragen oder problematischem Verhalten ihrer Kinder
  • Beratung und Unterstützung für das Kollegium:
    u.a. Krisenintervention, Konfliktklärung, soziales Kompetenztraining in der Klasse, kollegiale Beratung
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen der Jugendarbeit:
    u.a. bei Bedarf Vermittlung an weiterführende, spezifische Hilfsangebote

Marianne Sommer

Jugendsozialarbeit Mittelschule Erdweg

Tel.: 08138 6976348
Handy: 0171 4159909
Mail: marianne,sommer•kjr-dachau,de

Termine vormittags und nach telefonischer Vereinbarung

Aktuelle Berichte

Lerncafés und Lernbegleitungen als Bildungschance 

Seit 2021 gibt es im Landkreis Dachau das Projekt der Lernbegleitungen. Es wird vom Kreisjugendring Dachau organisiert. Lernbegleitungen sind Menschen, die Schülerinnen und Schülern helfen, die Herausforderungen im Schulalltag und besonders auch im Ganztag zu meistern.

Graffiti-Workshop

Der am 21. und 22.09. stattgefundene, zweitägige Graffiti-Workshop in Erdweg war eine voller Erfolg. Auf einer Wand mit 22 Meter Länge entstand ein richtiges Kunstwerk. Alle teilnehmenden Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 14 Jahren war mit großem Eifer dabei und ließen ihrer Kreativität freien lauf. Einige hatten zum Teil kaum Erfahrung im…

Jugendzentrum und Nachbarschaftshilfe

Im Rahmen der Erdweger Nachbarschaftshilfe hat die Jugendlichen-Gruppe des Erdweger Jugendzentrums unter Anleitung des Gemeindejugendpflegers, Janusz Rys, das Garagentor einer älteren Anwohnerin von der alten Farbe befreit und neu gestrichen. Bei schönstem Wetter konnte die Arbeit reibungslos durchgeführt werden. Die Jugendlichen waren mit großem Eifer dabei und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Natürlich war…

Internetecke im Jugendzentrum Erdweg

Da die digitale Welt im Leben der jungen Menschen eine immer wichtigere Rolle spielt, entstand auch im Jugendzentrum der Gemeinde Erdweg der Wunsch eine Internetecke einzurichten. Es gab bisher für die Jugendlichen kaum Möglichkeit im Internet zu surfen oder Internetrecherchen zu machen. Einige von ihnen haben auch zuhause nicht die Möglichkeit dazu. Über mehrere Wochen…

Weitere Berichte