Der Besuch des zentralen Ortes des Holocaust ist eine besondere Erfahrung. Neben Führungen durch die Gedenkstätte Auschwitz können die Städte Oswiecim und Krakau erlebt werden.

 

Termin, An- und Abreise:

Anreise: Montag, 3.4.2023 (mit dem Kleinbus), Abfahrt ca. 7.00 Uhr

Programmtage: Dienstag 4.4. bis Samstag 8.4.2023

Rückreise: Samstag 8.4.2023

 

Programm:

Am Dienstag und Mittwoch werden die Gedenkstätten Ausschwitz und Birkenau besucht und ein Zeitzeugengespräch geführt. Am Donnerstag wird das Programm nach Wunsch der Teilnehmenden gestaltet, z.B. im Sinne eines Ausstellungsbesuchs oder in Richtung Freizeitgestaltung. Freitag und Samstag wird die Kultur- und Universitätsstadt Krakau mit ihren vielfältigen Möglichkeiten besucht. Die Teilnehmer*innen können die Programmgestaltung mitgestalten.

Dienstag: Gedenkstätte Stammlager Auschwitz

Mittwoch: Gedenkstätte Birkenau – Auschwitz II und Zeitzeugen-Gespräch

Donnerstag und Freitag: Krakau mit Stadtführung und Exkursionen/Museumsbesuch/ Besuch des jüdischen Viertels, Kneipentour mit Klezmermusik

 

Vortreffen:

Für alle Teilnehmer findet am Montag, 22.3.2023 um 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle des KJR, Mittermayerstr. 22-24, ein Vortreffen statt.

 

Verpflegung & Unterkunft
Die Studienreise beinhaltet für die Teilnehmenden Vollverpflegung sowie die Übernachtungen in der Internationalen Jugendbildungsstätte in Oświęcim. Betreut wird die Studienfahrt von unserem Experten und langjährigen Mitarbeiter Leszek Sailer.

 

Teilnahmevoraussetzungen
Alle Personen zwischen 16 und 26 Jahren können an der Studienfahrt teilnehmen.

Datum & Ort

03.04. – 08.04.2023
Polen: Gedenkstätten Auschwitz und Kulturstadt Krakau

Kosten

Jugendliche/Jugendleiter: 100 Euro pro Person

Vorstandsmitglieder eines Jugendverbandes: 50 Euro pro Person

(jeweils inkl. Anreise, Verpflegung, Unterkunft und Teilnahme an allen Aktivitäten)

Ludwig Gasteiger

Gesamtleitung Freizeiten, Fahrten und IJB

Tel.: 08131 3567810
Mail: gasteiger•kjr-dachau,de