Willkommen beim Kreisjugendring Dachau

Kurz notiert: Termine und mehr

zum Newsletter anmelden!

Der Kreisjugendring Dachau ist seit Juni 2020 offizieller Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Diese Selbstverpflichtung wollen wir zukünftig mit Leben befüllen und aktiv in unserer Arbeit mitdenken.

Der Kreisjugendring sucht derzeit Mitarbeiter*innen in Karlsfeld & (digitale) Lernbegleiter*innen

Gerne können Sie uns an email•kjr-dachau,de Initiativbewerbungen und Bewerbungen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (o.ä.) zusenden.

Unsere Stellenangebote

Der Kreisjugendring Dachau

Der Kreisjugendring wird von den Jugendorganisationen des Landkreises Dachau gebildet. Zu seinen wesentlichen Aufgaben zählen die Unterstützung der Tätigkeit seiner Mitgliedsorganisationen und das Eintreten für die Interessen und Belange aller Kinder und Jugendlichen im Landkreis Dachau.

mehr über uns

Aktuelle Projekte im Überblick

Aktuelles vom Kreisjugendring Dachau

Eine Herbstvollversammlung 2021 voller Spannung

Weil unmittelbar vor unserer Vollversammlung die Corona-Krankenhausampel auf rot gestellt wurde, hatten wird schon im Vorfeld Einiges zu bewältigen. Und während der Versammlung hatten wir dann ein dickes Programm abzuarbeiten …

76 % haben ihn schon gesehen: Hass im Netz

Am 17. November 2021 fand ein Online-Workshop von und zusammen mit der Beratungsstelle HateAid statt. Das Thema: Hass im Netz. Der kurzweilige und hoch interessante Workshop wurde von Ulli Grießmann von HateAid begleitet und durchgeführt.

Das Demokratiemobil unterwegs im Landkreis

Im Juni 2021 stand die Bundestagswahl vor der Tür. Aus diesem Anlass ist das Demokratiemobil entstanden! Mit jeder Menge Materialien, Ideen und Gedanken im Gepäck waren wir 10 Tage im Landkreis unterwegs – und auch künftig fährt das Mobil weiter!

So lief unser Fachtag „so far so queer“

Am 09. Oktober 2021 fand der Fachtag „so far so queer“ im Gleis 1 in Unterschleißheim statt. Die Teilnehmer*innen hatten an diesem Tag die Möglichkeit verschiedene Workshops zum Themenfeld „sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ zu besuchen.

„Der Antisemitismus ist wie ein Chamäleon“

Jüngst fand im Max-Mannheimer-Studienzentrum der Vortrag „Antisemitismus und Verschwörungsmythen in der Weimarer Republik und heute“ aus der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam gegen Hass und Hetze“ statt.

Weitere Berichte