Partnerschaft für Demokratie – (kostenlose) Workshopangebote für Schulen und außerschulische Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dachau stärkt mit Angeboten zur politischen Bildung Demokratiekompetenzen, Diskriminierungssensibilität und Einstellungen zu Toleranz und Vielfalt in schulischen und außerschulischen Bereichen. Wir vermitteln Workshops zu verschiedenen Themen für Schulklassen ab der 3. Jahrgangsstufe. Auch außerschulische Einrichtungen für Kinder und Jugendliche können die Angebote wahrnehmen. Die Workshops sind ganzjährig flexibel buchbar. Wir kümmern uns um die Organisation und die Finanzierung. Bei Interesse bitte über das Kontaktformular anfragen.

 

Unser Angebot

Manuel Liebig

Leitung Partnerschaft für Demokratie

Tel.: 08131 3567820
Mail: liebig•kjr-dachau,de

Angebote ab der 2. Jahrgangsstufe

HELDENZEIT – Training für mehr Selbstwert und innere Stärke

Die HELDENZEIT ist ein modulares Trainingsprogramm zur Schulung der individuellen und gruppendynamischen Sozialkompetenz. Im Fokus steht das Zusammenwirken von physischer und mentaler Stärke für mehr Selbstvertrauen, Sicherheit und Gemeinschaft. Als Projektwoche, als mehrteiliges Training oder Intensiv-Workshop – die Module können individuell zusammengestellt werden.
Die Trainingsinhalte orientieren sich am Alter der Teilnehmenden und deren Alltagsherausforderungen (Vorschulkinder, Grundschule ca. 7-10 Jahre, Teens bis ca. 14 Jahre, Jugend ab ca. 15 Jahre).

In Kooperation mit Heldenzeit.org

Komm! Für Kinder im Grundschulalter

„Komm, wir finden eine Lösung!“ ist ein Präventionsprojekt für konstruktive Konfliktlösung in der Grund- und Förderschule, um Gewalt und Mobbing vorzubeugen. Zudem bieten wir Unterstützung bei der Intervention, wenn sich bereits Mobbingstrukturen in Klassen gebildet haben. In 5 Einheiten (à 90 Minuten) werden die Themen Gemeinschaft, Kommunikation, Gefühle, Wünsche und konstruktive Konfliktlösung durch ein geschultes Fachtrainer*innenteam (Mann/Frau) gestaltet.

In Kooperation mit dem Kinderschutzbund München

Schultheater für alle Jahrgangsstufen (ab der 3. Klasse)

ueTheater

Das Mobile Schultheater des ueTheaters gibt es seit 2008 und bietet Stoff von Mobbing bis Klimawandel, Konfliktlösung und Toleranz, Sucht und Rechtspopulismus. Eine Aufführung dauert genau zwei Schulstunden (inklusive Nachbesprechung) und kann somit gut in den normalen Schulalltag integriert werden. Die Stücke werden von professionellen, in der Kinder- und Jugendarbeit erfahrenen Darsteller*innen aufgeführt.

„Plexi aus dem All“ für Grundschulen 3. und 4. Klasse – gegen Diskriminierung und Mobbing, für Toleranz und Vielfalt
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/plexi-aus-dem-all

„Hier stinkt’s!“ für Kinder/Jugendliche ab 5. Klasse – gegen Mobbing, für Gewaltfreiheit und Verständnis
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/hier-stinkts

„hab mich lieb″ für Jugendliche 7. Klasse – gegen Vorurteile, für eine selbstbestimmte Sexualität
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/hab-mich-lieb

„Schüttelfrost″ für Jugendliche 7. Klasse – gegen Drogen und Sucht, für ein Leben in der Realität
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/schuettelfrost

„Ich bin kein Nazi, aber …“ für Jugendliche ab 7. Klasse – gegen Rechtspopulismus, für Demokratie.
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/ich-bin-kein-nazi-aber

„Enisas Tagebuch″ für Jugendliche ab 7. Klasse – über Flucht und Asyl, für Menschlichkeit und Verständnis
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/enisas-tagebuch

„Nach uns die Sintflut“ für Jugendliche ab der 7. Klasse – gegen den menschengemachten Klimawandel, für Natur und Menschen
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/nach-uns-die-sintflut

„Sandkastenkriege“ für Jugendliche ab der 7. Klasse – Ein Theaterstück über Konflikte und wie wir sie lösen können
Infos dazu unter: https://uetheater.de/mobiles-schultheater/sandkastenkriege

Angebote ab der 5. Jahrgangsstufe

ufuq e.V. – Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern

Die Fachstelle bietet bayernweit Beratungen und Fortbildungen für Fachkräfte sowie Workshops für Jugendliche zu den Themen Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus.

Workshops „Wie wollen wir leben?“ zu folgenden Themenfeldern, je 2 Stunden oder mehr, ab 5. Klasse
Workshops über Fragen zu Identität und Zugehörigkeit, zu Religion und Migrationsgesellschaft, Diskriminierungen und Ausgrenzungserfahrungen, zu Geschlecht, Körper und Sexualität oder zu radikalen Ideologien mit Teamenden mit muslimischen als auch nicht-muslimischen Bezügen.

  • Modul I „Glauben, Islam und Ich“
  • Modul II „Männerbilder, Frauenbilder und Islam“
  • Modul III „Diskriminierung und Empowerment“
  • Modul IV „Alle Muslim*innen sind…“
  • Modul V „Identität(en)“
  • Modul VI „Salafismus“
  • Modul VII „Verschwörung, oder was?!“

in Kooperation mit ufuq e.V.

Angebote ab der 6. Jahrgangsstufe

workshoppen.de

Vielfältiger Pool aus Workshops in den Bereichen Medienpädagogik, Medienproduktion, kulturelle und politische Bildung, Kommunikation oder Lernen & Lehren, u.a. zum Beispiel

  • ALLE GEGEN (K)EINEN – CYBERMOBBING: Verletzendes Verhalten im Netz (Cyber-Mobbing) erkennen und präventiv handeln.
  • DAS SPIEL MIT UNSERER AUFMERKSAMKEIT: Einführung in Mechanismen der Beeinflussung von Meinung
  • DIE MEDIEN UND ICH!: Politische Meinungsbildung und Selbstdarstellung im Netz
  • FAKE NEWS VERSTEHEN: Nachrichtengenerierung, -verbreitung und Gefahr von Falschinformationen
  • GLOBALE NACHHALTIGKEIT BEGINNT LOKAL: Globales & Handelndes Lernen
  • LOVE SPEECH STATT HATE SPEECH: Was tun bei Hassreden im Netz
  • NACHHALTIG DIGITAL!: Wie mein (digitaler) Konsum die Welt verändert und was ich für mehr Nachhaltigkeit tun kann.
  • POSTEN, LIKEN, TEILEN!: Social Media: Neue Medien verstehen und sicher mit ihnen umgehen
  • UMGANG MIT VERSCHWÖRUNGSERZÄHLUNGEN: Fake News & Verschwörungserzählungen erkennen und zielgerichtet & sachlich argumentieren.

in Kooperation mit workshoppen.de

Angebote ab der 7. Jahrgangsstufe

Radix – Transformative Bildung

Radix ist ein Kollektiv mit Sitzen in Wien und Niederösterreich und macht transformative Bildungsarbeit. Die Bildungsangebote drehen sich um das Zusammenspiel von Gesellschaft, Wirtschaft, Nachhaltigkeit und Macht. Im Kern geht es in den Workshops um sozial-ökologische Veränderung („Transformation“). Dafür blicken sie auf bestehende Ungerechtigkeiten und sozial-ökologische Krisen, fragen nach deren Wurzeln, und wie eine ganz andere Welt aussehen könnte. Dabei wird erkundet, wie Veränderungen in Richtung eines Guten Lebens für Alle möglich werden können.

  • Workshop „Endlich Wachstum?!“, Dauer 1,5-3 Stunden ab 7. Klasse
    Unendliches Wirtschaftswachstum auf einem begrenzten Planeten? Wie soll das gehen? Aber was wächst eigentlich, wenn die Wirtschaft wächst? Wo stößt das Wirtschaftswachstum an Grenzen – an ökologische Grenzen, aber auch soziale Grenzen? Und was hat das alles mit der Klimakrise zu tun? Wir halten genau an dieser Verknüpfung zwischen Wirtschaftswachstum und Klimakrise die Lupe hin und fragen: wie sieht wohl eine gerechte Wirtschaft ohne Wachstum aus?
  • Workshop „Systemische Antworten auf die Klimakrise“, Dauer 1,5-3 Stunden ab 7. Klasse
    Wie groß ist eigentlich mein persönlicher ökologischer Fußabdruck? Und was hat der jetzt alles mit unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft zu tun? Und warum ist es manchmal so schwer, ihn persönlich zu beeinflussen? Wir berechnen unseren ökologischen Fußabdruck und ziehen mit Hilfe der Ergebnisse einen Zusammenhang zwischen unserem Konsum und lokalen wie globalen gesellschaftlichen Verhältnissen. Dabei sind uns besonders wichtig, die Klimakrise als Konsequenz eines ungerechten Wirtschaftssystems zu verstehen und individualistische Lösungsansätze zu hinterfragen.

In Kooperation mit radix e.v.

Angebote ab der 8. Jahrgangsstufe

LOVE-Storm – Was tun gegen Hass im Netz?

Basistraining und Rollenspiel „Hass im Netz & digitale Zivilcourage“, Dauer ab 2 Stunden

Weitere Workshops u.a. zu folgenden Themenfeldern möglich:

  • Sichere und inklusive Chats für Schüler*innen
  • Online Dynamiken – Grundlagenverständnis zum Thema Hass im Netz
  • Hate Speech
  • Bloggen gegen Rassismus
  • Digitale sexualisierte Gewalt und Sexismus im Netz
  • Verschwörungserzählungen
  • Desinformation/Fake News
  • „Cancel Culture“

In Kooperation mit LOVE-Storm

diversity@school – Das Aufklärungsprojekt von diversity München

diversity@school – das sind queere Referent*innen, die ehrenamtlich Workshops für Jugendliche, junge Erwachsene und Multiplikator*innen durchführen sowie Infostände betreuen – zu den Themen sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität.
Das Angebot richtet an Jugendliche ab der 8. Schulstufe bzw. einem Alter von 14 Jahren, ab 1,5 Stunden.
Mehr Infos über diversity München

Die Pastinaken e.V.

Die Pastinaken sind ein Kollektiv für politische Bildung. Die Pastinaken haben ein besonderes Interesse an einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. Sie positionieren sich in ihrer Bildungsarbeit klar gegen gesellschaftliche Ausgrenzung und Weltbilder, welche die prinzipielle Gleichwertigkeit von Menschen in Frage stellen. Dabei wollen sie Diskursräume eröffnen, um eine Aushandlung zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und die Erfahrbarkeit demokratischer Werte zu ermöglichen. Im Bereich der Jugendbildung bieten die Pastinaken Workshops und Seminareinheiten zur Vermittlung demokratischer Werte, Normen und Handlungskompetenzen an. Die Themen und Methoden werden für jeden praktischen Einsatz aktualisiert und an die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst. Angebote gibt es aktuell zu folgenden Themenbereichen:

  • Demokratie, gesellschaftliche Aushandlung und Teilhabemöglichkeiten
  • Diskussionswerkstatt zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen
  • Reflexion gesellschaftlicher Machtverhältnisse und diskriminierungssensible Haltung
  • Rechtsextremismus – Dekodierung rechtspopulistischer Perspektiven
  • Argumentationsstrategien gegen ausgrenzende Parolen
  • Hass im Netz – Umgang mit Hatespeech, Fake News etc.
  • Die Meerschweinchenverschwörung – Verschwörungserzählungen erkennen, analysieren und kontern
  • Das Politische in Jugend- und Subkulturen

In Kooperation mit Die Pastinaken

HEYLIFE – Suizidprävention und psychische Gesundheit

Workshops zur Sensibilisierung, Aufklärung & Prävention zum Thema psychische Gesundheit, Umgang mit Stress und Gefühlen, Selbstreflexion und Entstigmatisierung emotionaler Belastungen. Ziele der Schulworkshops des Werner-Felber-Instituts für Suizidprävention und interdisziplinäre Forschung im Gesundheitswesen sind die Steigerung von Wissen über Stress, psychische Belastungen und Suizidalität, über Hilfsangebote aufzuklären und Barrieren in der Versorgung von suizidgefährdeten Personen überwinden zu helfen. Dabei werden hilfreiche, nicht schädigende Umgangsformen mit Belastungssituationen besprochen und erarbeitet und woran man erkennt, dass jemand Hilfe benötigt. Es wird geübt, wie man reagieren kann, wenn eine Person Zeichen psychischer Belastung zeigt.
Dauer 180 Minuten zzgl. Pause(n), ab der 8. Jahrgangsstufe bzw. einem Alter von 14 Jahren
Mehr Infos über HEYLIFE

Angebote ab 9. Jahrgangsstufe

Förderverein für internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau e.V.

  • Rundgänge (Führungen) in der Gedenkstätte, auch zu Schwerpunktthemen wie Frauen, Medizin, Kräutergarten etc., Dauer 2,5 Std., ab der 9. Klasse oder auf Anfrage
  • Halbtagesseminare in der Gedenkstätte, Dauer 5 Std inkl. 45 Minuten Pause (muss frühzeitig terminiert werden), ab der 9. Klasse oder auf Anfrage
  • Führung in der Gedenkstätte Kaufering „Lager VII“ (nahe Landsberg), Dauer 2 Std, ab der 9. Klasse oder auf Anfrage
  • „Wege zur Geschichte“: Rundgangs-Angebot für Förderschulen, bei dem Inhalt und Sprache gruppenspezifisch angepasst sind

In Kooperation mit dem Förderverein für Internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau e.V.

Workshop anfragen

Senden Sie uns einfach das ausgefüllte Formular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!