Miteinander – Mitentscheiden – Mitgestalten

Seit dem Schuljahr 2021/2022 ist der KJR Kooperationspartner für die Gestaltung von Ganztagsbildung an Schulen. Unter dem Motto „Miteinander-Mitentscheiden-Mitgestalten“ organisieren wir gebundenen und offenen Ganztag, Mittags- und Ferienbetreuung mit dem Fokus auf demokratische Mitbestimmung und Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Ganztagsklassen
In der Ganztagsschule lernen die Kinder miteinander zu lernen und zu leben. Mitentscheiden steht im Fokus von Demokratie erlernen von Anfang an und das Mitgestalten wird ganz praktisch erlebt in gemeinsamen Projekte und Aktionen in der Schule und Gemeinde. Hierzu haben wir eigene „Schulfächer“ entwickelt: Im „Schulfach Glück“ erleben die Kinder, wie es sich anfühlt, wenn man sich aufeinander verlassen kann. Spielerisch, mit Bewegung, kreativen und musischen Elementen lernen sie, ihre Stärken zu schätzen und entwickeln so einen Zugang zu den eigenen Bedürfnissen, zu anderen Menschen und der Umwelt. Im Schulfach „Demokratie leben“ erfahren die Schüler*innen, dass es Sinn, Freude und Mut macht, wenn man Verantwortung für sich und andere übernimmt. Es geht z.B. ums Aushandeln von Regeln, Entwickeln von Ideen und Projekten und das spielerische Erlernen der Kinderrechte. Im Projektfach „Zukunft“ ist dann Zeit und Platz für die konkrete Umsetzung von Ideen: es wird getüftelt, gebastelt und gestaltet, Theater gespielt, Orte in der Gemeinde besucht, Gäste eingeladen.

Anmeldung
Die Anmeldung für die Ganztagsklasse erfolgt mit der Schuleinschreibung über die Schule.

Brigitte Wurbs

Pädagogische Leitung schulbezogene Jugendarbeit Projektleitung Modellprojekt Demokratische Schule und Jugendsozialarbeit an Schulen

Tel.: 08131 3567851
Mail: wurbs•kjr-dachau,de

Mehr zum Thema

Gefördert durch