Jugendpolitik wird im Landkreis Dachau von Jugendlichen gemacht.

Sei es in dem landkreis-übergreifenden Gremium des Jugendkreistags oder in den Jugendräten. Der Kreisjugendring Dachau berät Jugendräte in den Gemeinden Weichs, Odelzhausen, Bergkirchen und Karlsfeld sowie der Stadt Dachau und steht bei allen jungen Menschen, die einen Jugendbeteiligungsgremium etablieren möchten, unterstützend zur Seite.

Auch jugendpolitische Initiativen, wie der PoliTisch und das Dachauer Schüler*innenbüro begleitet der KJR Dachau. Bei dem Jugendfond können Projekte von jungen Menschen für junge Menschen im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie mit bis zu 10.000 € jährlich gefördert werden. Diese werden in den Sitzungen des Jugendkreistags besprochen und bewilligt.

Weitere Informationen, Beteiligungsmöglichkeiten und aktuellen Aktionen findest du auf der Website des Modellprojekts Demokratische Schule.

Projekte

Demokratiemobil

Das Demokratiemobil ist ein Bildungsangebot im Landkreis Dachau zur politischen Bildung. Es bringt die Themen Demokratie, Teilhabe und Menschenrechte interaktiv in den öffentlichen Raum, an Jugendplätze, Jugendzentren, in Stadtteile, auf Bürgerfeste, in Pausenhoffe und Schulkassen – altersgerecht und lebendig. Uns geht es darum, über Politik und Demokratie zu informieren und aufzuklären und das nicht nur mittels Lesematerial, sondern vor allem über kurzweilige, niederschwellige Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche. Unser Ziel ist es, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, Stimmungen, Gedanken und auch Bedenken aufzunehmen, Möglichkeiten der politischen Teilhabe aufzuzeigen und Mut zu machen, diese auch wahrzunehmen und zu partizipieren.

Mehr zum Demokratiemobil

Ansprechpartnerin

Juliana Krolop
krolop•kjr-dachau,de