Desinformation und Hate Speech in der Lebenswelt von Jugendlichen
Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

In der Fortbildung wird zunächst grundlegendes Wissen zum Themenkomplex Desinformation und Hate Speech vermittelt. Dabei wird darauf eingegangen, wie sich Fake News und Hate Speech verbreiten, welche Akteure aktiv sind, welche Plattformen relevant sind und wieso Menschen für Desinformation empfänglich sind. Es wird ein besonderer Fokus auf die Online-Lebenswelten junger Menschen gelegt, um den Teilnehmenden einen Einblick in verschiedene Social Media Sphären zu geben. Abschließend werden pädagogische Handlungsmöglichkeiten diskutiert und Methoden zu den Themen Desinformation und Hate Speech vorgestellt.

Termin
Mi, 25.09.2024, 13:30 – 17:30 Uhr
Termin im Kalender speichern (ICS)

Ort
Max Mannheimer Studienzentrum
Roßwachtstraße 15
85221 Dachau

kostenlos

Referent
Serkan Ünsal (mediale pfade und AntiAnti) ist politischer Trainer, Referent und Medienbildner. Er entwickelt Projekte an den Schnittstellen von Digitalität und Bildung, mit Blick auf gesellschaftspolitische Themen und strukturelle Machtverhältnisse – intersektional, empowernd und diskriminierungskritisch. Er ist als Redakteur Teil des postmigrantischen und queerfeministischen Bildungskollektivs erklär mir mal….

Anmeldung
bis 17.09.2024 unter politischebildung@kjr-dachau.de, Plätze sind begrenzt

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weiteres:
Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Mehr
➜ Plakat
➜ Sharepic

Anmeldeschluss: Di, 17.09.2024 23:00 Uhr